[2. Herren] TSV Feytal 2 – HV Erftstadt 2 29:23 (15:12)

Endlich konnte auch die Zweite in die neue Saison starten. Nach dem das erste angesetzte Spiel in Euskirchen kurzfristig verlegt werden musste, gab am vergangenen Sonntag die Zweitvertretung des HV Erftstadt Ihre Visitenkarte in der Mechernicher Sporthalle ab. Erfreulicherweise konnten wir für dieses Heimspiel eine gut besetzte Mannschaft aufbieten. Neben Marco Riester konnte auch Daniel Förster für einen Einsatz begeistert werden und erstmals seit seinem Kreuzbandriß im letzten Jahr stand Simon Jansen wieder auf der Platte. Der Gegner war auch zahlenmäßig gut dabei, hatte einige Akteure aus der ersten Mannschaft mit im Kader und konnte zudem einen deutlich jüngeren Altersschnitt aufweisen. Das Spiel startete mit einem leichten Vorteil für die Gäste. Nach sechs Monaten ohne Sport knirschten bei einigen TSV’lern die Gelenke doch noch gewaltig. Probleme bereitete zunächst nur der Erftstädter Rückraum, der frei schalten, walten und treffen konnte. Erst nach ca. 10 Minuten brachten wir das Spiel unter Kontrolle und konnten einen 3-Tore-Abstand herstellen. Dieser hatte bis zur Halbzeit Bestand, jedoch unsere Personaldecke nicht: nach einer direkten roten Karte verloren wir Sascha 3 Minuten vor der Pause. Dies tat der aufkommenden Spiellaune jedoch keinen Abbruch. Durch verbesserte Abwehrarbeit konnte der ein oder andere Konter gesetzt werden, so dass nach gut 50 Minuten beim Stand von 26:19 ein 7-Tore Vorsprung erreicht war. Ein Aufbäumen der Gegner war nicht mehr auszumachen – der erste Heimsieg konnte entspannt über die restliche Spielzeit gesichert werden.

Alle Feldspieler konnten sich zudem in die Torschützenliste eintragen. Sascha Albers 2, Daniel Förster 4, Julian Eichen 5, Volker Tillmann 6, Simon Jansen5/3, Oliver Zdralek 2, Uwe Kolvenbach 2, Marco Riester 3, Rüdiger Zens (Tor).

(Rüd)

09.10.2019|Aktuelles, Männer 2|