Knappe Niederlage in Godesberg für die 1ste

Ersatzgeschwächt ging die Reise am Sonntag Abend nach Godesberg. Wir mussten auf Pätrick und Erik verzichten und konnten uns nicht wirklich mit Spielern der mA (Luca, du bist schon groß!) verstärken. Somit hatten wir im Rückraum eine ziemlich dünne Personaldecke und keine Shooter im Kader, was uns ziemlich limitierte in unseren Möglichkeiten gegen eine robuste Godesberger Abwehr.

Wir kamen gut in die Partie und lagen 5:2 vorne. Leider verloren wir dann im Angriff den Faden und hatten ein paar Fehler, welche Godesberg zu schnellen Toren nutzte. Bis zur Pause wechselte die Führung in einem engen Spiel 5 mal und es gab ein leistungsgerechtes Unentschieden zur Halbzeit (13:13). Wir waren gut in der Partie und zeigten eine engagierte und über weite Strecken konzentrierte Leistung.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gönnten wir uns leider 5 schwache Minuten. Es wurden leichtfertig Bälle verloren und man lag schnell mit 3 Toren hinten und hatte an dem Rückstand etwas zu knabbern. So rund 10 Minuten vor Ende konnte man dann aber nochmal egalisieren (22:22). Leider machte sich hier unsere dünne Personaldecke im Rückraum bemerkbar und innerhalb weniger Minuten zog Godesberg auf 4 Tore davon. Leider die Entscheidung in dieser Partie (Endstand 28:24). Leider wieder keine Punkte, gegen einen guten Gegner. Jedoch konnten wir uns für die Klatsche der Vorwoche wiederholen und zeigen einen Klasse Kampf bis zum Ende.

Torschützen: Roger 7, Marwin 2, Luca 6, Julian 1, Marco 6, Janik 2

(Oliver)

29.01.2018|Aktuelles, Männer 1|