Hygienekonzept für den Spielbetrieb

Präambel: Ihr seid uns Willkommen!

Leider können wir in diesen Zeiten unsere Begeisterung und Leidenschaft für den Handballsport nicht auf die gewohnte Art und Weise ausleben. Doch durch die Einhaltung der Regeln und Rücksichtnahme auf andere können wir sowohl den Handball genießen als auch das Wichtigste, die Gesundheit von uns allen, sicherstellen. Alle Sportler und Besucher verpflichten sich, die aktuell geltenden besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen einzuhalten und tatkräftig zu unterstützen.

Dies erfolgt insbesondere durch die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5m, Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und Regelmäßige Handhygiene.

Bitte betreten Sie die Sporthalle nicht, wenn Sie mit den getroffenen Regelungen nicht einverstanden sind.

Grundlagen dieses Konzepts sind die jeweils aktuell geltenden Regelungen des Bundesgesundheitsministeriums, der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW (CoronaSchVO), sowie die Empfehlungen und Vorgaben des WHVs (Return to Play)

1. Anreise & Aufenthalt

1.1 Anreise

Bitte verzichtet nach Möglichkeit bei der Anreise zur Sporthalle auf Fahrgemeinschaften. Reist individuell an, falls dies nicht möglich ist, beachtet bitte die grundlegenden Regeln zu Mindestabstand und Hygiene.

1.2 Zugang zu Sporthalle

Der Zu- und Ausgang der unmittelbar Spielbeteiligten erfolgt zeitversetzt und getrennt über den rückwärtigen Gebäudeeingang (Richtung Schulgebäude), direkt zu den Umkleidekabinen. Alle anderen Personen sollen den Zuschauereingang, den man über die Außentreppe erreicht, nutzen. Für den Zutritt zur Sporthalle erwarten wir:

-Keine Symptome

-Mund-Nasen-Schutz-Desinfektion

-Registrierung über die ausgelegten Listen

1.3 Kabinen

Die Umkleidekabinen werden am Spieltag den Schiedsrichtern und Mannschaften fest zugeordnet (Heimkabinen Nr. 1 – 3, Gästekabinen Nr. 4 – 6). Die Aufenthaltszeit in den Kabinen ist auf ein Minimum zu beschränken und alle Anwesenden tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Die bereitgestellten Desinfektionsmittel sind unbedingt zu benutzen und auf den Mindestabstand ist zu achten. Pro Kabine sind zwei Duschen in Funktion, die gesperrten Duschen dürfen auf keinen Fall genutzt werden. Die Kabinen und Duschen sind nach Benutzung zu lüften und zu desinfizieren.

1.4 Zugang zum Spielfeld

Der Zugang zum Spielfeld muss getrennt erfolgen. Hierzu benutzen die Schiedsrichter und Offiziellen Eingang 1 (Richtung Schulgebäude), die Heimmannschaft Eingang 2 (mittig gelegen), die Gastmannschaft Eingang 3 (Richtung Parkplatz). Die Mindestabstandsregeln sind beim Betreten und Verlassen des Spielfelds zu beachten.

1.5 Technischer Bereich / Kampfgericht

Für das Eingeben aller Spielinformationen in den Spielbericht dürfen nur die mit den Spielerdaten betrauten Personen in den Bereich eintreten. Der Laptop ist bei Nutzerwechsel und nach Spielende zu desinfizieren. Am Kampfgericht ist das Tragen eine Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.

1.6 Zuschauer

Die Zuschauer müssen während des Spiels einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Heim- und Gästefans nutzen die ausgewiesenen Zonen auf der Empore unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m.

1.7 Hausrecht

Der TSV Feytal bzw. die Mitglieder des Vereins haben Hausrecht. Personen, die sich nicht an die vorgegebenen Anweisungen halten können seitens des Vereins bzw. dessen Vertreter zum Verlassen der Halle aufgefordert werden.

2 Zeitlicher Ablauf

2.1 Aufwärmphase

Heim- und Gästemannschaft betreten und verlassen das Spielfeld über separate und ausgewiesene Zugänge. Auf ein Einlaufen der Mannschaften wird verzichtet.

2.2 Während des Spiels

Kommunikation zwischen Verantwortlichen und dem Kampfgericht erfolgt nur unter Einhaltung des Mindestabstands oder einem Mund-Nasen-Schutz.

2.3 Halbzeit

Das Spielfeld wird über die separaten und ausgewiesenen Zugänge verlassen. Auf einen Seitenwechsel zur 2. Halbzeit wird verzichtet.

2.4 Nach dem Spiel

Das Spielfeld wird über die separaten und ausgewiesenen Zugänge verlassen. Alle mitgebrachten Gegenstände (Trinkflaschen, Tape etc.) werden eigenverantwortlich aus der Halle entfernt.

2.5 Sonstiges

In der Halbzeit und nach dem Spiel dürfen Jugendspieler und Zuschauer den Spielfeldbereich keinesfalls betreten. Die Registrierung der am Spiel beteiligten Personen erfolgt über nuLiga. Der Wechsel auf die Tribüne erfordert ein Verlassen der Halle über den ausgewiesenen Sportlerausgang und ein Betreten der Tribüne über die von außen zugängliche Treppe. Auf der Empore ist eine erneute Registrierung über die ausgelegten Anwesenheitslisten erforderlich.

Viel Spaß und vor allem bleibt gesund!

26.09.2020|Aktuelles|