HSG Geislar-Oberk. wC2 – TSV Feytal wC 15:27 (Hz 5:12)

Traditionsgemäß spielten wir gegen die Zweitvertretung der HSG Geislar-Oberkassel mit unseren “Neon-Warnleibchen”. So richtig wach waren wir aber trotz der grellen Farbe nicht, es hat ein wenig gedauert bis wir ins Spiel gefunden haben. Ein paar Fehlwürfe – darunter auch 7m Versuche – haben die Mädels dann aber wachgerüttelt und sie zogen auf 1:9 davon. Lena hielt den Kasten weitestgehend sauber. Die HSG kam zwischenzeitlich allerdings auch wieder durch Distanzwürfe näher, hier fehlte es immer irgendwie am enegerischem Entgegentreten. Wir liessen die 4 körperlich überlegenen Rückraumschützinnen einfach gewähren. Dennoch ist 5:12 kein schlechtes Halbzeitergebnis.

Den Start in die 2.te Halbzeit haben wir dann aber verpennt und liessen die HSG auf 8:12 “ran”. Trotzdem hat keines der Mädels die Ruhe verloren, nicht jeder Ball traf das Tor, aber genügend viele. Und auf beide Hüterinnen war heute wiedermal Verlass.

Unterm Strich ein klarer und verdienter Sieg mit streckenweise schönen Kombinationen. Auf der Leistung können wir für die kommenden Aufgaben aufbauen. (Frank)

Es spielten: Anna (5), Anne, Annika, Celina (3), Caro, Karla (8), Kira, Lena, Isabel (7), Melina, Rojbin (4)

TSV Feytal weibliche C-Jugend

TSV Feytal weibliche C-Jugend

TSV Feytal weibliche C-Jugend

TSV Feytal weibliche C-Jugend

TSV Feytal weibliche C-Jugend

cc_by_nc_fm