Extrem dürftiger Auftritt: TSV 2 verliert nach schwacher Auswärtspartie verdient gegen den HSV Troisdorf 2 (17-24)

Zu diesem Wiederauftakt in die Saison mussten wir nach Troisdorf anreisen. Das Hinspiel hatten wir deutlich gewonnen weil wir ordentlichen Handball gespielt hatten aber genau das haben wir diesmal veräumt. Deshalb sind wir völlig zurecht für unseren verschlafenen und pomadigen Auftritt bestraft worden.

Es wäre bestimmt mehr drin gewesen wenn größere Teile des Teams es verstanden hätten, die im Spiel offensichtlichen Fehler nicht nur zu erkennen (denn das haben wir eigentlich geschafft), sondern durch Konzentration auf diese Aufgabe und zwischenzeitliche Variation der eigenen Spielweise abzustellen. Kein Spieler zeigte eine gute Leistung, nur wenige eine ‘normale’ (unser Torhüter Patrik einmal ausgenommen – die Deckung agierte schwach, er hielt meist was zu halten war, manchmal sogar mehr). Leider konnte niemand sonst den Schalter umlegen. Wir blieben im gleichen Trott und verschliefen jede gegebene Gelegenheit zum Aufbäumen fahrlässig…

Es fehlten: Frank, Kittes, Leon, Ralf, Simon, Volker – das war keine unerhebliche Schwächung, taugt aber nicht als Entschuldigung für diesen fahrlässigen Auftritt. (Uwe)

Auf dem Spielbericht waren eingetragen (keine Torschützenliste heute):
Constantin (LA), Daniel (RA), Gordon (LA/KL/RM), Max (RM/RR), Musch (RL/RM), Olli (RM/RR), Patrik (TW), Reinhold (KL), Uwe (LA), Yannik (RR/RM)

10.01.2016|Aktuelles|