D-Jugend TSV Feytal – FC Hennef 18:7

Heute empfingen wir den Tabellenletzten FC Hennef. Da wir fast vollzählig waren wagten wir das “Experiment” die ersten Spielminuten vollzählig mit dem Mädels-Team aufzulaufen. Und siehe da, das Experiment glückte. Das erste Tor fiel nach 3 1/2 Spielminuten für uns und nach 6 Minuten hieß es 3:1 für die Mädchen. Für diese war es heute ganz wichtig zu sehen, dass auch sie als Team spielen können.

Die Jungs mussten dann erst mal ins Spiel finden. Zwischen der 6. und 11. Spielminute fiel auf beiden Seiten kein weiteres Tor. Dann platzte aber zum Glück der Knoten. Einige Spielzüge gelangen gut und wir probierten auch einige Positionen aus, die die Spieler normalerweise nicht spielen. Am Ende der ersten Halbzeit stand es 8:4.

Die zweite Halbzeit starteten wir wieder mit den Mädels und auch hier schlugen diese sich super. Die Mädchen überzeugten und spielten auch den ein oder anderen erlernten Spielzug. Nach 6 Minuten hieß es 3:0 (Spielstand 11:4) für die Mädchen.
Auch die Jungs bzw. gemischte Mannschaft überzeugte in der zweiten Halbzeit vor allem in der Abwehr. Hier klappte die Abstimmung besser als in der ersten Halbzeit. Niklas und Lukas im Tor zeigten beide eine solide Leistung.

Lobend erwähnen möchte ich hier aber noch unseren Gegner, der trotz der Niederlage nicht aufgegeben hat und in der vorletzten Spielsekunde das Tor des Tages aus ca. 12 Metern erzielt hat und somit den Entstand von 18:7 besiegelte. (Frauke)

Spieler/innen heute:
Alica, Alissa, Isabel (6), Katharina, Lilli (3), Meike (1), Luis, Lukas (Tor), Marvin (2), Niklas (Tor), Noah (2), Phillip, Ramon (1) und Tim (3)
Bank: Fabi und Rico
Danke an Aaron (heute zum ersten Mal) und Florian fürs Pfeifen.

cc_by_nc_fm