D-Jugend Kaller SC – TSV Feytal 9:11

Gegen einen von Anfang an gleichstarken Spielgegner hatten wir es – wie auch schon im letzten Spiel gegen Zülpich – unserer gut zusammenhaltenden Abwehr zu verdanken, dass wir zur Halbzeit mit einem Tor Vorsprung (4:5) in die Pause gehen konnten.  Es hat Spaß gemacht zu sehen wie die Abwehr miteinander spricht und sich gegenseitig bei der Verteidigung unterstützt.

Im Angriff haben wir leider viele Chanchen nicht genutzt um eine klare Führung herauszuspielen. Einige gute Wurfansätze gingen leider nicht ins Tor bzw. genau auf den Torwart. Auch haben wir noch Probleme bzw. fehlen uns Spielzüge um uns gegen kompakt stehende und zugreifende Abwehrspieler durchzusetzen.

Nach der Pause holte Kall auf, da sie Luca im Angriff gut unter Kontrolle hatten und wir überhastet zu torlosen Wurfabschlüssen neigten. Kall konnte sogar mit 6:5 in Führung gehen. Danach platzte aber auf unserer Seite der Knoten und nachdem Luca  zum 6:6 ausgleichen konnte und wir Dank Lilli in Führung gingen, gaben wir diese auch nicht mehr ab. Auch spielten wir selbst jetzt schneller nach vorne und versuchten die Kaller Spieler weiterhin frühzeitig in ihrem Angriff zu stören. Der Lohn der Arbeit war ein 09:11 Sieg in Kall.

Ich bin sehr stolz auf “meine” Mannschaft und ihren Kampfgeist. (Frauke)

Mitgespielt haben heute: Isabel P., Isabel S., Lilli, Lucia, Meike, Kevin, Luca, Lukas B., Lukas L., Marvin, Niklas und Noah

[nggallery id=7]