[1. Herren] Derbysieg! Endstand 22:25 bei Euskirchen 2

Für unser erstes Lokalderby war die zweite Mannschaft der HSG Euskirchen angesetzt. Mit einer (fast) vollbesetzten Bank (12 Mann auf dem Papier) traten wir dazu an und wollten natürlich auf den Erfolg gegen Bonn aufbauen.
Unser erstes Tor erzielten wir durch einen Wurf von Jan Eric Schulz, der durch den Kopf von Janik Bützler ins Tor abgefälscht wurde. Wenig später erzielten wir in der 6. Minute den 2:2 Ausgleich und waren ab da stets mit ein bisschen Glück im Abschluss und einer lautstarken Abwehr vorne. Die ersten zwei 7-Meter der Euskirchener konnten durch Patrik Schmitz pariert werden und so gelang uns ein 5:0 Lauf, der uns einen anfänglichen Tor-Puffer verschaffte. Es zeigte sich sogar in der ersten Halbzeit, dass wir Struktur in das Spiel bekommen und Überzahlen für uns nutzen können.
Mit einem verdienten Vorsprung (Halbzeitstand 9:14) und einer 2-Minuten Strafe gegen den Euskirchener Jan Witte gingen wir in die Pause.
Die zweite Halbzeit begann und wir konnten direkt wieder dort anknüpfen, wo wir aufgehört haben. Die Überzahl nutzten wir direkt um den Vorsprung zu vergrößern (9:16). Den Rest des Spiels konnten wir unser Tempo spielen und dadurch das Spiel letztendlich auch verdient gewinnen. Lediglich in den Letzen 5 Minuten brachen wir etwas ein, was jedoch durch unsere gute Vorarbeit, bestehend aus einer durchgehend starken Torwartleistung und guten Absprache der Abwehr, nicht weiter tragisch war. Am Ende gingen wir mit einem verdienten Sieg aus dem Spiel (22:25 Endstand). Insgesamt war es ein weiteres Spiel, was unser Potenzial zeigt und uns gespannt auf die weiteren Spiele schauen lässt.
Es trafen: T. Reyer (5), D. Reyer (3), Bützler (4), Herbst (1), Narres (1), D. Schmitz (4), Tillmann (2), J.E. Schulz (5)

10.10.2019|Aktuelles, Männer 1|

[1. Herren] TSV Feytal 1 – TSV Bonn rrh. 3 – Heimsieg

Am Samstagabend um 19 Uhr startete das erste Heimspiel der 1sten. Der TSV Feytal konnte dieses Spiel für sich entscheiden. Mit einem Endstand von 35:27 war es ein sehr torreiches Handballspiel. Immer wieder wurde von beiden Seiten versucht mit einem schnellem Spiel Tore zu erzielen. Demnach blieb das Tempo das ganze Spiel lang auf hoch. Lange blieben beide Mannschaften gleichauf und es ging mit einem Halbzeitstand von 17:17 in die Pause. Nach einem Rückstand zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Feytaler aber immer besser in Fahrt und setzen sich mit 30:23 ab. Basis dafür war die Abwehr um Torhüter Patrick “Firehead” Schmitz. Diese Führung wurde dann erfolgreich in der Schlussphase verteidigt.

Torschützen: R. Herbst (7), J. Bützler (1), T. Reyer (7), D. Reyer (1), D. Schmitz (9), P. Tillmann (4/2), J. E. Schulz (6)

09.10.2019|Aktuelles, Männer 1|

[1. Herren] Saisonauftakt der 1sten – Punktverlust & Erfahrungsgewinn

Am frühen Samstagabend reiste die erste Mannschaft zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison. Als Aufsteiger, aufgrund eines Rückzugs (Erftstadt), und mit dem Wissen das die HSG Siebengebirge ihre Mannschaft mit einigen erfahrenen Spielern aus der letztjährigen Verbandsliga Mannschaft aufgestockt hat, fuhr man als klarer Außenseiter Richtung Sonnenhügel. Trotzdem war die Stimmung gut und man wollte den Favoriten so lange es geht ärgern. Der Anfang des Spiels gestaltete sich die ersten Minuten ein wenig träge, es war ein Abtasten auf beiden Seiten, doch die HSG Siebengebirge schaltete früher einen Gang hoch und konnte sich auf 10:5 absetzen. Doch die Feytaler Abwehr stellte auf eine 5:1 Deckung um, damit man den wurfstarken Rückraum früher entgegennehmen konnte. Außerdem wurde nach einer Auszeit auf zwei Kreisläufer im Angriffsspiel umgestellt , dadurch ging es mit einem Spielstand von14:14 in die Halbzeit. In der ersten Halbzeit war es immer wieder Jan-Erik Schulz der mit seinen Toren den Druck von unserem Team nahm. Nach der Halbzeit konnten unsere Jungs noch einen drauflegen und gingen sogar kurzzeitig in Führung. Doch nach einer Auszeit der Hausherren stellten auch diese auf zwei Kreisläufer um und der Rückraum zeigte seine Klasse. Mitte der zweiten Halbzeit konnten sich die Gastgeber mit 10 Toren absetzen. Doch die Abwehr der Feytal konzentrierte sich erneut und wir konnten kurz vor Schluss auf 4 Tore aufschließen. Aber die Hausherren waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr von den zwei Punkten zu trennen. Trotz Niederlage kann man auf den Kampf den man gezeigt hat stolz sein. Die Abwehr muss konstanter werden und der Angriff ein wenig einfallsreicher. Hoffen wir, dass wir es bis zum 28.09.19 um 19:00Uhr umsetzen können, denn da wird das erste Heimspiel gegen die Dritte des TSV Bonn rrh. ausgetragen und diese Punkte wollen wir in unserer Halle behalten. Also kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs.

01.10.2019|Aktuelles, Männer 1|