Saisonauftakt der männlichen C-Jugend

Am Sonntag Morgen des 10.09.2017 bestritt die männliche C-Jugend das erste Spiel der Saison 2017/18 gegen die HSG Siebengebirge. In der ersten Halbzeit schien die Mannschaft noch nicht ganz ausgeschlafen zu sein und die Gäste hatten leichtes Spiel unsere Abwehr mit schnellen Pässen auszuspielen. Mit Rückstand von 9 Toren ging es in die Halbzeit (11:20). Offenbar wurde die Mannschaft in der Halbzeit geweckt und man konnte die 2te Halbzeit offen gestalten. Dank besserer Abwehrleistung und mannschaftlich geschlossenem Angriffsspiel wurde der Rückstand zwischenzeitlich auf 4 Tore reduziert. Leider wurden in der Endphase zu viele Chancen ausgelassen und die Gäste konnten den Vorsprung wieder auf 8 Tore ausbauen und einen verdienten Auswärtssieg feiern (24:32), auch wenn dieser am Ende 3 – 4 Tore zu hoch ausgefallen ist.

mC schafft im letzten Spiel die Qualifikation für die Kreisliga

Nach 2 klar verlorenen Spielen am Samstag, musste heute im letzten Turnier die Entscheidung fallen. Trotz der unglücklichen Auftaktniederlage war die Konzentration im letzten Spiel und der unbedingte Siegeswille ausschlaggebend für den Sieg mit 4 Toren. Somit sicherte sich die mC den ersten Platz und damit die Teilnahme in der Kreisliga.

Glückwunsch an die Jungs und den Trainer.

Der Vorstand
(Kittes)

Gute Bilanz der mC in den letzten Spielen

Das Nachholspiel gegen Merl, startete ungewohnt schwach. Viele Ballverluste auf beiden Seiten und unkonzentrierte Torabschlüsse. So stand es nach 15 Minuten 4:7 für uns. Diesen Vorsprung konnten wir bis zur Halbzeit verteidigen, sodass es zur Halbzeit 9:12 zu unseren Gunsten stand. In der 2. Halbzeit vergaben wir einige 100%ige Torchancen, sodass Merl sogar zum 20:20 ausgleichen. Danach starteten wir einen 6:0 Lauf und konnten uns somit entscheidend absetzten. Am Ende konnten wir mit einem 21:27 Auswärtserfolg nach Hause fahren. 

Zwei Tage später waren wir zu Gast beim TUS Chlodwig Zülpich. Da das Hinspiel abgesagt wurde, wussten wir nicht was uns erwartet. Jedoch konnten wir schnell in Führung gehen. Wir hatten das Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle und konnten am Ende einen 16:29 Auswärtserfolg einfahren. 

Das letzte Spiel der Saison gegen die HSG Siebengebirge ging leider mit 16:23 für den Gegner aus. Jedoch fällt dieser Sieg viel zu hoch aus. Bis zur 46. Minute war es ein Kopf an Kopf rennen, wer am Ende mit den letzten 2 Punkten die Saison beendet. Der Knackpunkt im Spiel war die etwas zu robuste Herangehensweise der Gegnern welche ohne jegliche Konsequenzen blieben. 

Ich muss ein großes Kompliment an meine Mannschaft richten, welche sich in dieser Saison sehr gut entwickelt hat.  Jedoch muss sich der Schiedsrichterwart überlegen, ob man weiter Schiedsrichter einsetzt und ansetzt, die keine Kontrolle über das Spiel besitzen, sodass es zu Verletzungen einzelner Spieler kommt. 

Danke für die erfolgreiche Saison.  (Oliver)

mC verliert gegen den TVE

Der Beginn des Spiels war vielversprechend. Nach einer 2:0 Führung ließ die Abwehr aber zu wünschen übrig. Mit schnellen Toren konnten die Gäste aus Münstereifel das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Beim Spielstand von 15:8 wurden die Seiten gewechselt. Danach besserte sich die Abwehrleistung und wir konnten auf 17:19 verkürzen. In den folgenden Minuten brachten Einzelaktionen der Gäste die Entscheidung und wir verloren das Spiel mit 19:24. (Oliver)

Guter Start der mC ins neue Jahr

Die ersten Spiele im neuen Jahr sind für die C-Jugend alles andere als schlecht gelaufen. Das erste Spiel konnte man gegen Bockeroth klar und verdient gewinnen aufgrund von einer guten Abwehr und einer großartigen Leistungssteigerung im Angriff. Das Spiel endete 36:27.

Am Sonntag Morgen machte sich die C-Jugend dann auf den Weg nach Siegburg, wo man auf die Zweitvertretung der HSG Sieg traf. Die Mannschaft konnte das Spiel von Anfang an für sich entscheiden und ließ dem Gegner kein Platz um einen vernünftigen Angriff zu starten. Mit einer erneuten guten Abwehr- sowie Angriffsleistung konnte das Spiel am Ende mit 36:17 gewonnen werden (Oliver)

Klare Niederlage der mC im letzten Spiel des Jahres

Das letzte Spiel im Kalenderjahr 2016 wurde in Kall absolviert. Das Spiel startete gut und man konnte mit 5:3 in Führung gehen. Danach fing sich die Mannschaft des Kaller SC jedoch und konnte innerhalb von 1 Minute das Spiel drehen und man lag mit 6:5 hinten. Durch technische Fehler im Angriff und ohne jeglichen Ehrgeiz in der Abwehr, kam Kall immer wieder zu einfachen Toren und konnte sich somit bis auf 6 Tore absetzen. Diesen Vorsprung verwalteten sie bis zum Ende hin und man musste sich mit 31:25 geschlagen geben. (Olli)

mC mit 2 Siegen in Folge.

Am Sonntagnachmittag ging es für die C-Jugend nach Schleiden um die nächsten 2 Punkte einzufahren. Die Mannschaft startete ohne die nötige Einstellung und so stand es nach 3 Minuten lediglich 1:1. Nach einer kurzen Auszeit folgte ein 18:1 Lauf und man konnte beruhigt mit 19:2 in die Halbzeitpause gehen. Nach weiteren 25 Minuten stand ein deutliches 39:6 zu Gunsten unserer Mannschaft auf der Anzeige. Es werden noch deutlicher stärkere Gegner kommen und man sollte das Ergebnis nicht zu stark werten, denn es ist noch einiges zu tun, um auch in den nächsten spielen als Sieger die Halle zu verlassen. (Oliver)

Männliche C gewinnt erneut

Mit ersatzgeschwächter Mannschaft fuhren wir nach Bockeroth und konnten nach 50 gespielten Minuten als Sieger den Platz verlassen. Mit einer starken kämpferichen Leistung konnten wir das Spiel mit 25:26 für uns entscheiden. Jeder Spieler musste die volle Zeit auf dem Platz stehen und die Mannschaft überzeugte mit einer geschlossenen, kämpferischen Leistung. Zur Halbzeit lagen wir 14:11 vorne, was jedoch nicht hieß, dass das Spiel schon entschieden war. Nach einer Aufholjagd der gegnerischen Mannschaft stand es nach 40 Minuten 21:20 für Bockeroth. Mit einer guten Abwehrleistung und schnellen Toren konnten wir letztendlich das Spiel noch drehen und gewannen am Ende hochverdient mit 25:26. Kompliment an die Mannschaft, das hat Spaß gemacht.

Heute früh stand das nächste Spiel auf dem Plan. Zu ungewohnt früher Stunde, mussten wir uns gegen die HSG Sieg 2 beweisen. Dies klappte 20 Minuten auch sehr gut, sodass man mit 12:6 in Führung lag. Durch leichtsinnige Fehler im Angriff und ohne die nötige Konzentration in der Abwehr kam der Gegner bis zur Halbzeit noch auf 13:9 ran. Nach der Pause ging das so weiter und die HSG Sieg konnte ausgleichen. Nach einer Umstellung im Angriff konnten wir viele einfache Tore erzielen und uns somit wieder absetzten. Am Ende stand ein deutliches 24:16 auf der Anzeigetafel. Kompliment an alle Jungs, ihr habt euch die nächsten zwei Punkte reglich verdient. So macht Handball spielen Spaß. (Oliver)

TSV Feytal mC – Kaller SC mC 10:19

Im ersten TSV-Heimspiel der Saison hat unsere neu zusammengestellte männliche C-Jugend gegen den Kaller SC klar verloren. Einige schöne Spielzüge zeigen, dass die Feytaler Jungs Handball spielen können. Die Kaller waren aber körperlich und spielerisch einfach überlegen. Etwas mehr Konzentration im nächsten Spiel und dann klappt es sicher mit den Punkten.

TSV Feytal mC

TSV Feytal mC

TSV Feytal mC

cc_by_nc_fm