Absehbare Klatsche in Rheinbach – Zweite verliert klar 29:16

Für die 2. Herren war die Stoßrichtung am vergangenen Samstag im Auswärtsspiel gegen die Tabellenersten aus Rheinbach klar: Handball des Handball Willens.
Mit einem Mann auf der Auswechselbank stand auch fest, dass das eigene Spiel mit Ruhe und Bedacht gestalltet werden muss. Es gelang bis zur 5. Spielminute mit dem Gegner gleichauf zu bleiben (Stand: 3:3). Danach klatschten die Tor und ein Halbzeitstand von 18:11 nahm quasi das Ergebniss vorweg. Ein Endstand von 29:16 gegen den unbestrittenen Platzhirsch der Liga war denn auch keine Katastrophe – auch wenn eine geringere Tordifferenz sicherlich schön gewesen wäre.

Es spielten: R. Zens, C. Dasburg (2), S. Albers (5), E. Jagnow (1), S. Göricke (0), V. Tillmann (3), O. Zdralek (4), U. Kolvenbach (1)

(Steve)

10.02.2019|Männer 2|