Unnötige Niederlage bei der HSG Euskirchen mit 23-27

Eine völlig unnötige Niederlage mussten wir verdientermaßen einstecken. Zu Beginn des Spiels gerieten wir sofort in einen 4-1 Rückstand. Die Abwehr stand nur auf dem Platz und ließ den nötigen Biss vermissen. Über einige schnelle Aktionen konnten wir wieder zum 5-5 ausgleichen. Danach gerieten wir aber sofort wieder in Rückstand und dies hielt auch bis zur Pause. 13-10 für die HSG.

Auch die Ansprache vermochte keinen wirklich wach zu rütteln. Es wurde vorne zu unbeweglich agiert und die Bälle am zweiten starken TW vergeben. Schnell zog die HSG auf 17-11 davon und das Spiel war vorentschieden. Danach ermöglichten uns Tempogegenstöße das Ergebnis zu verbessern und wir kamen bis auf 3 Tore wieder ran. Aber zu mehr reichte es heute leider nicht. 27-23 war der Endstand.

Das Spiel wurde in der Abwehr sowie durch das Auslassen von glasklaren Chancen verloren. Mit dieser Einstellung darf man auch bei einem Tabellenletzten nicht antreten. Somit stehen wir mitten im Abstiegskampf. Kopf hoch, trainieren und wieder nach vorne kämpfen Jungs. (Kittes)

25.01.2015|Aktuelles, Männer 1|