Überzeugender Auswärtssieg in Bonn mit 21-27

Heute war Revanche angesagt. Wir waren zu Gast beim TSV Bonn 3. Das Hinspiel hatten wir trotz deutlicher Führung noch ganz dumm und selbstverschuldet verloren. Unser Kader war etwas verdünnt, da zwei Spieler ausfielen. Es war allen Beteiligten klar, wenn wir dieses Spiel auch verlieren steigen wir ab. Es wurde sich sehr konzentriert aufgewärmt und man spürte dieses Kribbeln vor einem wichtigen Spiel. Der Gegner war bestens bekannt und überraschte uns dennoch mit einer unkonventionellen sehr offensiven 4 + 2 Abwehr.

Wir erzielten den ersten Treffer aber Bonn glich aus und ging mit 2-1 in Führung. Unsere Abwehr schien heute besonders motiviert zu sein und arbeitete vorbildlich. Wir konnten dadurch mit 2-4 in Führung gehen. Zwei Nachlässigkeiten führten aber wieder zum Ausgleich 4-4. Danach folgte ein ausgeglichenes Spiel mit schönen Torerfolgen auf beiden Seiten. 4-6, 6-8, 7-10 und 9-12 zur Pause. Wir konnten uns dabei zum Glück und mit Glück etwas absetzen. Bis dahin hatten wir alles richtig gemacht und uns gut auf die offene Abwehr eingestellt.

Die Pause tat allen sehr gut, da doch schon viele Körner durch die tolle Abwehrarbeit verbraucht waren.
Aber mit nem Vorsprung wieder ins Spiel zu gehen setzt weitere Kräfte frei. Die Abwehr rackerte und erkämpfte sich Ball für Ball und vorne hatten wir teilweise leichtes Spiel, da Bonn weiterhin sehr offen verteidigte. 10-15, 11-17, 14-21 lauteten die Zwischenstände. Bonn hatte sich nun auch aufgegeben und beide Mannschaften ließen noch schöne Tore folgen. Wir waren jederzeit klar überlegen und gewannen zum Schluß verdient mit 21-27 Toren.

Zwei ganz wichtige Punkte im Hinblick auf die beiden noch ausstehenden Spiele. Vielleicht reicht es ja noch…

Kompliment an die Mannschaft. Tolle Leistung. (Kittes/Gute Besserung Olli)

12.03.2017|Aktuelles, Männer 1|