TSV Feytal wC – Siegburger TV 18:08 (HZ 6:2)

Es dauerte 3 1/2 Minuten, in der Handballwelt eine halbe Ewigkeit!, bis Meike das erlösende 1:0 warf. Sahen die Zuschauer im Spiel der mC noch ein sehr temporeiches hin und her, mussten wir uns in der ersten Halbzeit wirklich fragen: Mädels seid ihr wach? Es dauerte weitere 5 Minuten bis das 2:1 gewofen wurde.

Dank der beherzten Aktionen von Alissa, Lilli und Meike zwischen der 15. und 19. Minute stand es zur Halbzeitpause 6:2 für uns.
Nach einer „Standpauke“ von Daniel in der Halbzeitpause lief es in der zweiten Halbzeit viel besser. Der „Standhandball“ wurde ad Akta gelegt und wir besannen uns darauf uns zu bewegen. Auch ohne Ball. Dies führte dazu das sich Spielerinnen freilaufen konnten und somit auch frei vor dem gegnerischen Tor zum Abschluss kamen.

Die zweite Halbzeit entschädigte für das langweilige Spiel in der erstgen Halbzeit. Auch die Siegburger Mädels warfen das ein oder andere schöne Tor, konnten uns aber zu keiner Zeit des Spieles wirklich gefährlich werden.

Gute, solide Leistung in der zweiten Halbzeit auf der wir aufbauen können. (Frauke)

Spielerinnen:
Alissa (7), Julia K., Julia W., Karla (2), Katharina, Lilli (3), Lisa, Meike (6), Paula und Sabrina (Tor)

Leider fällt uns Meike die nächsten sechs Wochen aus. Sie hat sich, nach ihrer tollen Leistung von gestern, heute beim Training verletzt. Wir wünschen Ihr GUTE BESSERUNG!