TSV Feytal wB – SG Engelskirchen / Loope wB 23:15

Nach dem gestrigem Unentschieden bei der HSG Siebengebirge und den damit verbundenen merkwürdigen Umständen mussten sich die Spielerinnen heute zwar nicht motivieren, aber das Spiel steckte doch allen noch in den Knochen. Von den Ergebnissen her war der heutige Gegner die SG Engelskirchen Loope zumindest gleichwertig. Die 1 Halbzeit gestaltete sich allerdings eher wie ein Sonntagnachmittagspaziergang und eigentlich hätten wir mit deutlich mehr als 11:2 in die Halbzeit gehen müssen, aber unsere Chancenverwertung lässt stellenweise nach wie vor zu wünschen übrig. Aber im Großen und Ganzen hat sich unsere gestrig gewählte Umstellung bewährt.

Da es in der 2 Halbzeit offensichtlich um nicht mehr viel ging, konnten wir zwar in den ersten 10 Minuten die Motivation noch hochhalten, aber Engelskirchen spielte jetzt deutlich besser und konnte auch durch einige von uns nicht unterbundene Rückraumwürfe scoren. In den letzen 15 Minuten war die Luft deutlich raus, der Doppelbelastung und dem Ergebnis geschuldet und so ist auch das Endergebnis von 23:15 zu erklären.

Wir gehen jetzt als Tabellenführer in die Bezirksklasse. Keine schlechte Ausgangssituation. (Frank)

Anna 9, Anne 4, Annika, Isabel 4, Julia, Karla 5/2, Kira TW, Lisa, Nicole 1

TSV Feytal wB

TSV Feytal wB

TSV Feytal wB

TSV Feytal wB

cc_by_nc_fm