TSV Feytal mC – HSG Siebengebirge/Thomasberg mC2 19:15 (HZ 14:10)

Heute trafen wir auf einen starken, mit uns auf Augenhöhe spielenden, Gegner. Das Spiel war, vor allem in der ersten Halbzeit, sehr temporeich, gelang es doch bis zur 22. Spielminute beim Spielstand von 11:10 keiner der beiden Mannschaften sich deutlich vom Gegner abzusetzen. Ein in der vorletzten Spielsekunde erzieltes Tor von Luca brachte uns den ersehnten 4 Tore Vorsprung. Mit diesem Polster konnten wir in der Pause etwas durchatmen.

Auch in der zweiten Spielhälfte schenkten sich beide Mannschaften nichts. Siebengebirge / Thomasberg kam in der 37. Spielminute beim Stand von 16:15 nochmal gefährlich nah an uns heran. Beide Mannschaften wollten die zwei Punkte nach Hause bringen. Zum Schluss behielten wir vielleicht etwas mehr den kühlen Kopf und konnten mit einer gut bestückten Reservebank auch in der Schlussphase, trotz einer zwei Minuten Strafe gegen uns, noch bis zum 19:15 Endstand den Vorsprung etwas vergrößern. Das Ergebnis von insgesamt 5:5 Toren in der zweiten Spielhälfte zeigt deutlich wie knapp das Spiel insgesamt war.

Bisher eines der schönsten Spiele unserer Mannschaft. Super gekämpft. Mit Rico heute einen super Coach auf der Bank gehabt. Jungs macht weiter so. (Frauke)

Spieler:
Alex (3), Daniel B., Daniel R., Luca (8), Lukas, Maarten, Marvin (1), Maxi (3), Niklas (TW), Noah (1), Ramon (1), Phillip und Tim (2)