TSV Feytal 1 – HSV Troisdorf 1 29:26

Nach der 3 wöchigen Spielpause konnten wir im Heimspiel gegen den HSV Troisdorf unseren positiven Trend nach dem überzeugenden Sieg gegen Godesberg bestätigen und uns mit dem ersten Heimsieg im Tabellenmittelfeld behaupten.

Dies gelang, obwohl wir zu Spielbeginn mit der erwartet offensiven Deckung der Gäste gar nicht zurecht kamen. Entgegen dem Vorhaben durch einlaufende Außen und viel Bewegung ohne Ball, die sich durch die offensive Deckungsvariante bietenden Lücken zu nutzen, liefen wir zu viel mit Ball. Dadurch ermöglichten wir es den Troisdorfern immer wieder in unsere Passwege zu stoßen und einige Bälle abzufangen, die meist zu einfachen Gegenstoßtoren ausgenutzt werden konnten, so dass wir relativ schnell mit 3-4 Toren in Rückstand gerieten. Im Positionsspiel dagegen fanden die Gäste aus dem Rhein-Sieg Kreis kein Mittel gegen unsere gut stehende Defensive und taten sich schwer, hier Tore zu erzielen. Da sich gleichzeitig unser Angriffsspiel etwas stabilisierte und weniger Ballverluste produzierte, kämpften wir uns bis zum Halbzeitpfiff wieder heran und lagen so beim Seitenwechsel nur mit 15:17 hinten.

Die ersten 10 Minuten der zweiten Spielhälfte war dann unsere stärkste Phase, in der wir durch variables Angriffsspiel – einlaufende Außen, gutes Kreisläuferspiel und konsequentes Hineingehen in die sich bietenden Lücken der gegnerischen Abwehr – und eine gut stehende Abwehr (10 Minuten ohne Gegentreffer) den Halbzeitrückstand in einen 5 Tore Vorsprung umwandeln konnten. In der verbleibenden Spielzeit fand Troisdorf kein Mittel mehr, um unsere Führung ernsthaft in Gefahr zu bringen, so dass uns schließlich mit dem 29:26 ein verdienter Sieg gelang, der uns vorläufig einen Platz im vorderen Mittelfeld der Tabelle und etwas Abstand zu den Abstiegsrängen bringt. (Wolli)

TSV Feytal

TSV Feytal

TSV Feytal

TSV Feytal

TSV Feytal

10.11.2013|Aktuelles, Männer 1|