TSV Bonn rrh. wB – TSV Feytal wB 23:22

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar. Wir müssten uns schon ziemlich strecken, um in Bonn zu bestehen. Und wir müssten direkt wach ins Spiel gehen. Das hat zu Beginn leider nicht geklappt. Schon nach 5 Minuten lagen wir 5:1 zurück. Wir verlieren nach wie vor zu viele Bälle im Angriff durch Ungenauigkeiten im Anspiel oder durch einfache Fehler. Auch in der Abwehr haben wir es den Bonnerinnen einfach zu leicht gemacht, die ihren Vorsprung gleich auf 9:3 ausbauen konnten. Was aber den Feytaler Spielerinnen überhaupt nicht vorzuwerfen ist: mangelnde Moral. Die Mädels kämpften sich trotz des klaren Rückstands immer wieder ran, um den Vorsprung nicht uneinholbar werden zu lassen. Zur Halbzeit lagen wir also „nur“ 16:12 zurück.

Und auch in der zweiten Hälfte wollte es uns zu Beginn nicht wirklich gelingen, den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Dann aber – nach etwas 10 Minuten – legten wir den Schalter um und kämpften uns an 1 Tor an die Bonnerinnen heran. Aber trotz zahlreicher guter Gelegenheiten schafften wir es nicht den klar verdienten Ausgleich zu erzielen. Das Spiel hat keinen Gewinner verdient. Leider haben wir trotzdem verloren. (Frank)

Alissa (2), Anna (4), Anne (5), Annika, Isabel (2) Karla (7/1), Kira (TW), Nicole (2)

TSV Feytal wB

TSV Feytal wB

TSV Feytal wB

cc_by_nc_fm