Tolles Spiel gegen Kreismeister und Aufsteiger Troisdorf 29-29

Das vorletzte Heimspiel hatte es in sich. Gegner war der Kreismeister und Landesligaaufsteiger aus Troisdorf – ganz herzlichen Glückwunsch an den HSV. Die letzten Spiele in Troisdorf endeten immer in einem Debakel für uns. Wir wurden regelrecht vorgeführt. Das wollten wir nun endlich mal ausgleichen. Hoch motiviert und konzentriert wurde heute begonnen. 1-0 für uns war der Start. Über 3-3 5-5 hin zum 6-10. Da musste eine Auszeit mal für Ruhe sorgen. Dann waren wir wieder im Vorteil und konnten bis zum 9-11 bzw. 12-13 verkürzen. Schöne einfache Tore und Tempogegenstöße wurden erfolgreich erzielt. Leider gingen wir aber mit 13-15 in die Pause. Alles war gut so und wir wussten, dass wir das wieder drehen werden.

Mit 17-16 gingen wir erstmals in Führung. Troisdorf ließ sich aber nicht lange bitten und so war der Ausgleich wieder hergestellt. 18-18, 20-20, 22-22. Doch dann waren wir unkonzentriert im Angriff, verloren einfache Bälle und Troisdorf konterte erfolgreich zum 14-26 und 25-28. Da Spiel schien entschieden, aber wir eroberten durch gute Abwehrstellungen den Ball und konnten auf 28-28 ausgleichen. In den letzten Minuten gingen die Gäste erneut mit 28-29 in Führung. Wir verloren 3 mal in der letzten Minute den Ball. Aber die Tempogegenstöße der Gäste fanden einfach nicht den Weg ins Tor. Mit dem letzten Angriff wurde uns ein 7m zugesprochen. Dieser wurde 5 Sekunden vor dem Ende verwandelt. Mit 29-29 trotzten wir dem Tabellenführer verdient einen Punkt ab.

Ein richtig tolles und spannendes Handballspiel mit einem gerechten Ergebnis. Aber wir haben uns durch 4 verworfene 7m selber um den ganzen Lohn gebracht. Nun müssen wir abwarten was dieser eine Punkt wert ist. Aber der Einsatz und Wille war schon bemerkenswert. Toll Jungs. So bitte auch am Dienstag in Merl. (kittes)

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

cc_by_nc_fm
 

 

06.03.2016|Aktuelles, Männer 1|