SSV Marienheide wB – TSV Feytal wB 19:16 (Hz. 10:9)

Und schon wieder ist man versucht nach einem solchen Spiel zu schreiben: das Spiel hatte keinen Sieger verdient. Mehr noch haben wir heute doch mehrfach geführt und dass sogar auch noch 5 Minuten vor Schluß (wenn auch nur mit einem Tor). Heute sind wir eindeutig an unserer schlechten Chancenverwertung gescheitert. Insgesamt haben wir nämlich heute gut gegen einen gleichwertigen Gegner aus dem Bergischen gespielt. (110 km Anfahrt für ein wB Spiel in der Bezirksliga muss man sich auch mal kurz auf der Zunge zergehen lassen). Dazu wieder mit einer Rumpftruppe, denn diesmal sogar ohne Stammhüterin Kira, die eine Handgelenksverletzung auslaborieren muss. So half uns Lilli aus unserer C-Jugend aus, die ihren Job hervorragend machte. Für die Hilfe und die tolle Leistung an dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön Lilli!

Aber trauern wir nicht zu sehr den verpassten Gelegenheiten nach und schauen nach vorne. Jetzt lassen wir es zum Jahresausklang etwas ruhig angehen bevor wir dann am ersten Spielwochenende im neuen Jahr gleich zweimal an einem Wochenende ran dürfen. Und da werden wir beide Spiele gewinnen, da bin ich mir sicher, denn die Einstellung der Spielerinnen stimmt. (Frank)

Anna (5), Anne (4), Annika, Isabel, Isabel, Karla (6/5), Lilli (TW), Lisa, Nicole

TSV Feytal wB

TSV Feytal wB

cc_by_nc_fm