Spielbericht weibliche C-Jugend HSG Siebengebirge/Thomasberg – TSV Feytal 13:20

Nach dem Erfolg im ersten Saisonspiel ging es nach Oberpleis zur HSG Siebengebirge. Ein Gegner mit großen Namen. Zwar hatte uns der Sieg den Rücken gestärkt, aber da wir mit nur 8 Spielerinnen anreisen konnten, brachte uns die damit verbundene Umstellung  ins Grübeln. Noch mehr Sorgenfalten bekamen wir,  als wir den Kader der HSG zu Gesicht bekamen. Sage und schreibe 22 Mädels machten sich warm. Natürlich durften auch für die HSG nur 14 Spielerinnen antreten, aber die Sorge war da, dass die HSG über die Kondition zur Überlegenheit kommen könnte.

Die Sorge erwies sich als unbegründet. Von Anfang spielten unsere Mädchen sicher und konsequent in Abwehr (mehr) und Angriff (oder weniger). Lena brillierte in ihrem 2.ten Spiel als Hüterin und Anna, Anne und Kira machten das Spiel als Außen breit. In der Mitte war Rojbin mit den Halben Celina und Karla sicher und druckvoll. Melina zog am Kreis diverse Male Gegnerin und Ball auf sich.

So konnte bereits zur Halbzeit ein 3-Tore Vorsprung herausgespielt werden, der in der 2ten Halbzeit, nach gut gelaunter Halbzeitpause noch weiter ausgebaut werden konnte. Mit etwas mehr Konsequenz und Treffsicherheit im Angriff hätte hier noch deutlicher gewonnen werden können.

Alles in allem: Prima gespielt, gut gekämpft, 2 Spiele, 2 Siege und vorübergehende Tabellenführung! Weiter so!

Spielerinnen: Anna, Anne, Celina, Karla, Kira, Lena, Melina, Rojbin
Trainer: Frank
Foto: Jörg