SG Ollheim-Straßfeld 2 – TSV Feytal 1 20:30

Zum Saisonstart mussten wir ersatzgeschwächt (ohne Joschi und Rüd) nach Ollheim fahren. Dort hingen in den letzten Jahren die Trauben in für uns unerreichbaren Höhen. Doch die Mannschaft war aber nicht mehr mit der alten zu vergleichen. Es waren viele junge, laufstarke aber auch noch unerfahrene Gesichter dabei.

Wir hatten das Glück daß wir sofort mit 0-4 in Führung gehen konnten. Über 4-9 dann aber mit leichtfertigen Fehlern zum Pausenstand von 11-12. Alles war wieder offen. Nach einer ruhigen, sachlichen Analyse in der Pause wurde nach dem Wiederanpfiff konzentrierter in der Abwehr verschoben und leichte Ballgewinne wurden dadurch erzielt. Daraus resultierten dann zwar Tempogegenstöße, die lichtfertig verdaddelt wurden. Dennoch konnten schöne Tore erzielt werden. Über 14-19 und 16-24 zum Endstand von 20-30. Der Sieg war nie in Gefahr. Ein überraschend hoher Auswärtssieg. Aber den sollten wir nicht überbewerten.!

Am kommenden Sonntag gibt der Aufsteiger (aber eigentlich eine Landesligamannschaft) und HSG2 Bezwinger Kreuzweingarten in Mechernich seine Visitenkarte ab. Dann kann man sehen, wie der heutige Erfolg zu bewerten ist.

Kompliment an die Mannschaft. (Kittes)

11.09.2016|Aktuelles, Männer 1|