Saisonstart verschlafen – weibliche C verliert beim TV Palmersheim

TV Palmersheim – TSV Feytal 16:13

Mit vollem Elan und Engagement fuhren wir zum heutigen Auswärtsspiel gegen den TV Palmersheim, um an der guten Saison 2012/13 anzuknüpfen. Ausgestattet mit neuen Trainingsanzügen und vielen Trainingsstunden im Petto, ging es gegen eine Mannschaft, die letzte Saison noch Verbandsliga spielte.

Leider verschliefen wir den Start des Spiels und damit der Saison komplett! Nach 8 Minuten stand es 4:0 für den TVP. Keine unsere Angriffsaktionen war dynamisch und gefährlich genug, um Wirkung zu erzielen. Erst in der 9. Minute konnten wir unser erstes Tor erzielen. Das war allerdings kein Weckruf, denn uns gelang es immer noch nicht, ausreichend Druck auf die Abwehr zu auszuüben, um die Lücken zu reissen, die wir zum Torerfolg benötigen. Und viel zu häufig scheiterten – wenn wir denn durchkamen, denn unsere Fehlpassquote war heute auch besonders hoch – an der gegnerischen Hüterinnen.

Mit 10:6 ging es in die Halbzeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dass wir zurücklagen, schien keinem so wirklich zu passen und so gelang uns innerhalb von 5 Minuten der Anschluß auf 10:9. Die Gelegenheit auszugleichen oder in Führung zu geben, war häufig genug gegeben, aber letztendlich waren die Würfe zu unpräzise und unsere 7m Quote war wie so oft nicht besonders gut. 5 verworfene Siebenmeter sprechen eine deutliche Sprache.

Beim 13:12 hatten wir eine ganz klare Möglichkeit zum Ausgleich, die wir liegen liessen und anschließend Palmersheim auf 15:12 davon ziehen liessen.

Eine unnötige wie ärgerliche Niederlage. Ärgerlich, weil die Mädels es eigentlich können. Heute haben Sie es nicht gezeigt.

Mund abwischen, Spiel abhaken. Am nächsten Wochenende geht es zu Hause gegen Thomasberg-Siebengebirge. Anpfiff ist glücklicherweise 30 Minuten später als heute, um 14:00. (Frank)

Es spielten: Anna, Anne, Celina (2), Christin, Isabel, Isi (2), Karla (3), Kira, Lena, Lilli (1), Melina, Rojbin (5/1)

cc_by_nc_fm