Saisonabschluss mit 2 Niederlagen gegen Merl

Den Abschluss der Saison hatten wir uns ganz anders vorgestellt. Wir hatten diese Woche das Nachholspiel in Merl und heute das Heimspiel gegen RW Merl auszutragen. Nach dem klaren Sieg der Merler Mannschaft gegen HSG 3 sollten wir eigentlich gewarnt gewesen sein.

Am Dienstag Abend erwischten wir den besseren Start und lagen bei 4-7und 6-8 gut in Führung. Doch nach der Auszeit der Heimmannschaft kamen wir nicht mehr so richtig in Schwung. Mit 11-11 mussten wir in die Pause gehen. Alles schien gut zu verlaufen und wir waren zu recht optimistisch. Doch der Pausentee lähmte uns. Über 16-13 20-15 hin zum 24-17. Wir erarbeiteten uns viele gute Torchancen, aber der Ball wollte nicht ins Netz. Ferner ließen wir uns von der körperlich übermotivierten harten Gangart der Gastgeber den Schneid abkaufen. Letztendlich verloren wir auch in der Höhe verdient mit 31-26.

Das wollten wir heute viel besser machen. Urlaubsbedingt etwas dezimiert starteten wir in die letzte Partie der Saison 2015-2016. Merl erwischte den besseren Start und ging mit 1-4 in Führung. Doch wir ließen uns davon nicht anstecken und glichen zum 7-7 wieder aus. Leider führten 2 Ballverluste kurz vor der Pause zum 7-9 Rückstand. Doch nach der Pause ging wieder gar nichts zusammen und wir gerieten mit 9-13 in Rückstand. Beim Stand von 12 – 17 9 Minuten vor dem Ende war die Entscheidung gefallen. Mit 16-20 wurde leider auch dieses Spiel verloren.

Enttäuschendes Fazit: Wer so viele klare Torchancen auslässt, kann zu Recht kein Spiel gewinnen. Sehr schade, wenn man sich die Spiele der Hinrunde vor Augen hält. Heute wissen wir wie wichtig der eine Punkt aus dem Spiel gegen Troisdorf ist. Denn trotz der vielen Niederlagen bleiben wir mit „2 blauen Augen“ in der Kreisliga! Nun ist erstmal Pause und nach den Osterferien schauen wir weiter. (kittes)

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

TSV Feytal 1

cc_by_nc_fm
 

 

13.03.2016|Aktuelles, Männer 1|