Revanche geglückt: Sieg gegen Erftstadt mit 21-19

Im heutigen Spiel ging es um vielmehr als noch am Mittwoch in Ollheim. Die Tabellensituation war vorher ganz klar. Wer heute verliert hat die rote Laterne und ist extrem abstiegsgefährdet. Wir schworen uns auf das Spiel ein und jeder war heute wieder richtig heiß. Dennoch war der Start sehr zäh. Bei 5-3, 8-5 sah es gar nicht so schlecht aus. Es wurden aber noch zu viele Chancen liegengelassen und in der Abwehr nicht ehrlich gearbeitet. Zur Halbzeit lagen wir mit etwas Glück mit 11-9 Toren in Führung.

Die zweite Hälfte begann wieder recht zerfahren. Unnötige Ballverluste und eine unmögliche Abwehrleistung ermöglichten den Gästen einfache Tore. Wir führten mit 15-12 und 18-16 und lagen dann mit 18-19 plötzlich – aber nicht unverdient – hinten. Durch tolle Paraden unseres Torhüters blieben wir im Spiel und konnten das Blatt nochmals zu unseren Gunsten wenden. Uns gelangen 3 Tore in Folge und der Sieg war mit 21-19 unter Dach und Fach.

Es war das sehr umkämpfte aber stets faire Duell zweier Kellerkinder. Zum Teil nicht schön anzuschauen – aber was heute zählt sind nur die beiden Punkte. Glückwunsch an die Mannschaft – die Einstellung hat heute wieder gestimmt. Es ist noch ein langer Weg zum Klassenerhalt! (Kittes)

Kittes

01.03.2015|Aktuelles, Männer 1|