Männliche C-Jugend HV Hennef – TSV Feytal 21:31

Heute mussten die Jungs in Ihrem ersten Rückrundenspiel in der 1. Kreisklasse gegen den HV Hennef antreten. Mit nur einem Auswechselspieler reisten wir nach Siegburg.

Nach einem zähen Anfang wusste die Mannschaft sich doch schnell auf ihre Spielstärke zu besinnen. Luca ist schön in die Lücken gezogen und hat vier der fünf in der ersten Halbzeit gegebenen 7 Meter herausgespielt (alle von Daniel verwandelt). Auch die einzelnen Spielzüge, vor allem auf der rechten Rückraumseite mit Florian, Daniel und Max , gelangen immer besser.

In der Abwehr standen die Jungs kompakt und halfen sich. Der 18:8 Halbzeitstand zu unsern Gunsten war mehr als verdient.

Leider haben wir es nicht geschafft uns in der 2. Halbzeit noch deutlicher abzusetzen. Die Hennefer Mannschaft verstand es durch schnelles Spiel nach vorne zum Torerfolg zu kommen. In der Abwehr waren wir nicht mehr ganz so konzentriert wie in der ersten Hälfte, da etwas die Kraft nachließ.

Auch hatten wir in der zweiten Spielphase etwas mehr Pech beim Torabschluss. Trotz dieses „Pechs“ machte es Spaß unseren Jungs im Angriff zuzusehen. Über die linke Seite lief in der zweiten Hälfte auch mehr und ein ums andere Tor wurde schön herausgespielt.

Es ist toll zu sehen, dass es sich hier wirklich um einen Mannschaftserfolg handelt und die Jungs gut aufeinander eingestellt sind. Hier gab es keine 7 Einzelspieler auf dem Feld sondern eine geschlossene Mannschaft.

Der 31:21 Erfolg war heute hart erkämpft und absolut verdient. (Frauke)

In Hennef mitgespielt haben heute:
Aaron (Tor), Daniel (9/5), Florian (7), Jan (1), Luca (2), Maxi (3), Niklas (1) und Rico (8)