Männliche C gewinnt erneut

Mit ersatzgeschwächter Mannschaft fuhren wir nach Bockeroth und konnten nach 50 gespielten Minuten als Sieger den Platz verlassen. Mit einer starken kämpferichen Leistung konnten wir das Spiel mit 25:26 für uns entscheiden. Jeder Spieler musste die volle Zeit auf dem Platz stehen und die Mannschaft überzeugte mit einer geschlossenen, kämpferischen Leistung. Zur Halbzeit lagen wir 14:11 vorne, was jedoch nicht hieß, dass das Spiel schon entschieden war. Nach einer Aufholjagd der gegnerischen Mannschaft stand es nach 40 Minuten 21:20 für Bockeroth. Mit einer guten Abwehrleistung und schnellen Toren konnten wir letztendlich das Spiel noch drehen und gewannen am Ende hochverdient mit 25:26. Kompliment an die Mannschaft, das hat Spaß gemacht.

Heute früh stand das nächste Spiel auf dem Plan. Zu ungewohnt früher Stunde, mussten wir uns gegen die HSG Sieg 2 beweisen. Dies klappte 20 Minuten auch sehr gut, sodass man mit 12:6 in Führung lag. Durch leichtsinnige Fehler im Angriff und ohne die nötige Konzentration in der Abwehr kam der Gegner bis zur Halbzeit noch auf 13:9 ran. Nach der Pause ging das so weiter und die HSG Sieg konnte ausgleichen. Nach einer Umstellung im Angriff konnten wir viele einfache Tore erzielen und uns somit wieder absetzten. Am Ende stand ein deutliches 24:16 auf der Anzeigetafel. Kompliment an alle Jungs, ihr habt euch die nächsten zwei Punkte reglich verdient. So macht Handball spielen Spaß. (Oliver)