Knapper Heimsieg der männlichen B

Am Samstag spielten die Tabellenschlusslichter gegeneinander. Bereits im Training war die Personalsituation mehr als kritisch. Und bis zum Wochenende verbesserte sich die Situation überhaupt nicht. Dennoch wollten wir auch mit nur 7 Spielern unbedingt de Punkte holen – dabei mussten 3 Stammspieler ersetzt werden.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften durchsetzen. Mit einer sehr ungewohnten Aufstellung und einer perfekten Umsetzung gelang es der Mannschaft, zumindest in der Abwehr ganz gut da zu stehen. Viele Ballverluste und taktische Probleme im Angriff ließen aber ein 11:10 für Poppelsdorf zu.

In der zweiten Halbzeit musste man versuchen, die Abwehr stabil zu halten und vorne die wenigen Chancen zu nutzen. Bis zur 40. Minute war das Spiel ausgeglichen. Tor für Tor neigte sich das Spiel dem Ende zu. Nach 45 Minuten wurde eine Auszeit genommen!
Das Ergebnis war zu dem Zeitpunkt 19:18 für Feytal. Mit dem Ziel zu gewinnen besprach man die weiteren Minuten. Dank perfekter Umsetzung der Mannschaft konnte man das Spiel verdient 21:20 gewinnen.

Ganz großes Kompliment an die super Team Leistung der ganzen Mannschaft. (Nico)