TSV Feytal – TVE Bad Münstereifel 29:19

Im Derby gegen die Zweitvertretung des TVE Bad Münstereifel gelang uns endlich der erste Sieg in 2014 und damit gleichzeitig der endgültige Klassenerhalt bereits 4 Spieltage vor Saisonende. Dabei stand die Partie im Vorfeld unter keinem günstigen Stern, da wir nach der Niederlagenserie ohnehin nicht vor Selbstvertrauen strotzten und dann auch noch 4 verletzungs- bzw. krankheitsbedingte Ausfälle beklagen mussten. Da wir aber auf Unterstützung einiger unserer “Aufstiegshelden“ aus der 2. zurückgreifen konnten, hatten wir dennoch ein schlagkräftiges Team zur Verfügung.

In der ersten Hälfte kamen wir aufgrund der ungewohnten Aufstellung auch nur schwer ins Spiel und unsere Angriffsaktionen waren nicht so flüssig und druckvoll, wie schon so oft in dieser Saison. Mit einigen schönen Einzelaktionen gelang es uns aber dennoch immer wieder erfolgreich zu sein. Den aus dem Rückraum nicht so gefährlichen Gästen bot unsere nicht eingespielte Aufstellung aber auch immer wieder Lücken, die diese zu eigenen Torerfolgen ausnutzten. So lagen wir zwar in der gesamten ersten Halbzeit in Führung, konnten uns aber nicht mit mehr als 2 Toren absetzen und gingen mit einem 11:10 Vorsprung in die Kabine.

Der zweite Spielabschnitt zeigte zunächst ein unverändertes Bild, aber ab der 35. Minute konnten wir das Spiel an uns reißen. Unsere Offensivaktionen wurden deutlich druckvoller und der Ball wanderte gut durch die eigenen Reihen, so dass wir immer wieder Lücken in der Abwehr der Kurstädter herausspielen konnten, die auch zu Torerfolgen genutzt wurden. Da gleichzeitig unsere auf 6:0 umgestellte Abwehrformation erheblich besser funktionierte und den Münstereiflern nur noch wenige Tore ermöglichte, bauten wir unsere Führung kontinuierlich aus und hatten bis zur 45. Minute eine 7 Tore-Führung herausgeworfen und somit für eine Vorentscheidung gesorgt. Auch in der verbleibenden Spielzeit ließen wir nicht locker und kamen so am Ende zu einem verdienten 29:19 Heimerfolg, der gleichzeitig den endgültigen Klassenerhalt bedeutet. (Wolli)

20140309-205950.jpg

20140309-205959.jpg

20140309-210004.jpg

20140309-210009.jpg

cc_by_nc_fm
 

 

09.03.2014|Aktuelles, Männer 1|