Damen TSV Feytal – Kaller Sc 18:10

Erster Sieg der Damen

Nach dem unglücklichen Unentschieden gegen Rheinbach und den knappen Niederlagen gegen Merl und Lülsdorf – Ranzeln, konnten wir nun endlich unseren ersten Sieg im Lokalderby gegen Kall verbuchen. Dabei stand das Spiel nicht unter guten Vorzeichen, da unser Torwart Julia wegen eines mehrfachen Nasenbruchs nicht einsetzbar war. Unsere „ Notlösung “ Viktoria erwies sich als Glücksgriff.
Sie kassierte nur 10 Tore und konnte sogar zwei Siebenmeter parieren. Mit ihrer Leistung war Viki mehr als die halbe Miete für den Sieg. Obwohl Kall mit nur sechs Spielerinnen antrat, war die anfängliche Nervosität der Mädels unverkennbar.



 
Tore durch Steilangriffe, von außen und über den Kreis, führten dann aber zum Halbzeitergebnis von 10:7. Die solide Abwehrleistung, die Treffer aus dem Rückraum in der zweiten Halbzeit (Sanja!!) und die insgesamt kämpferische Mannschaftsleistung sicherte letztendlich das auch in dieser Höhe verdiente Endergebnis von 18:10 gegen Kall. (Theo Schäfer)

Viktoria Stratmann, Rebekka Schlüter (4), Kirsten Schaefer (3), Nina Frank (2), Sanja Frank (4), Kati Burczyk, Julia Ewertz (verletzt), Scarlett Jansen (1), Fenja Wiluda (4), Lena Weidebach (krank),
Ka Schulz (Spiel B – Jugend).

[nggallery id=8]
04.11.2012|Aktuelles, Frauen|