D-Jugend TSV Feytal – SSV Weilerswist 21:5

Ein klarer Sieg gegen Weilerswist, der aber in der ersten Halbzeit von viel zu vielen Nichttreffern (9) begleitert war. Wir konnten zur Halbzeit zwar schon eine 4 Tore Führung herauspielen (Halbzeitstand 7:3), taten uns aber sehr schwer gegen den vermeindlich schwächeren Gegner (überwiegend E-Jugendspieler).

In der Abwehr trauten wir uns an die körperlich unterlegenen Weilerswister Spieler einfach nicht ran und ließen diese oft vor unser Tor. Im Angriff kam dann auch noch das Pech dazu, den Ball einfach nicht in das Tor zu werfen. Die Auswechselspieler bemerkten zurecht, dass die Feldspieler träumten und noch nicht aufgewacht waren.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]

Dies geschah dann zum Glück in der zweiten Halbzeit, in der durch schnelleres Spiel mehr Druck auf die Gegner ausgeübt wurde. In den Köpfen machte es Klick und vieles gelang im Angriff (nur noch 4 Fehlwürfe auf das Tor). In der Abwehr ließen unsere Spieler kaum noch einen Angriff der Weilerswister zu und uns gelangen sogar einige Tempogegenstöße, so dass es jetzt richtig Spaß machte unseren Spielern zuzuschauen.

Unser Respekt gebührt den jüngeren Weilerswister Spielern, die trotz der für sie nicht abwendbaren Niederlage nie aufgegeben und tapfer bis zum Schluß gekämpft haben. (Frauke)

für die D-Jugend spielten heute:
Isabel P. (1), Isabel S. (3), Lilli (3), Lucia, Meike (1), Kevin (1), Luca (8), Lucas (1), Lukas (Tor), Marvin (1), Niklas (Tor) und Noah (2)[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]