1ste setzt Auftakt in den Sand

Zu Beginn der neuen Spielzeit muss die 1ste Mannschaft einige Abgänge verkraften. Viel Glück Jan und Dennis bei eurem neuen Team. Auch Daniel orientiert sich anders und wird uns leider nur noch gelegentlich aushelfen können. Diese Saison steht also ganz im Zeichen des Neuaufbaus und der Hoffnung, neben Luca weitere A-Jugendliche für die 1ste Mannschaft begeistern zu können.

Mit dem reduzierten Kader wartete mit Mitabsteiger SGO2 direkt ein harter Brocken auf uns zum Saisonauftakt. Zudem musste auf Marco, der wegen einer Familienfeier verhindert war, das Team noch ein weiterer Stammspieler der Vorsaison  verzichten. Es entwickelte sich ein komisches Spiel. Beide Teams macht recht viele Fehler im eigenen Angriffsspiel und kein Team konnte aus den Unzulänglichkeiten des Gegners Profit schlagen. Zur Pause stand es 12:11 und beide Mannschaften waren auf Augenhöhe.

Nach ausgeglichenem Start in die 2te Halbzeit funktionierte bei den Hausherren fast nichts mehr. Es wurden so gut wie keine Treffer mehr erzielt, was überwiegend daran lag, dass man sich schlechte und unzureichend vorbereitete Würfe nahm. Dazu fünf teilweise absolut unnötige Zeitstrafen in den letzten 15 Minuten gaben den Gästen die Möglichkeit einen am Ende verdienten Sieg zu feiern (19:26).

Torschützen: Pätrick 4/2, Janik 1, Julian 4, Roger 4, Luka 5/1, Marwin 1

(Oliver)

17.09.2017|Aktuelles|