Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir wünschen Euch und Euren Familien,
allen Freunden und Förderern des TSV Feytal
ein frohes, ruhiges und besinnliches Weihnachten
und einen guten Rutsch ins Jahr 2015!
Auf viele spannende Handballduelle im nächsten Jahr!

Kämpferische Leistung der weiblichen B führt zu Sieg gegen Palmersheim

Angstgegner ist vielleicht ein zu starkes Wort. Allerdings haben wir in der letzten Saison beide Spiele gegen den TVP knapp verloren. Der Stachel sass tief und motivierte uns enorm. Diese Motivation konnten wir aber zunächst so gar nicht umsetzen. Quasi permanent liefen wir einem – wenn auch geringem – Rückstand hinterher. Lediglich beim 2:2 und 6:6 war das Ergebnis ausgeglichen. Das Spiel war weitestgehend ausgeglichen. Beide Abwehrreihen leisteten gute Arbeit, und wir kamen zum Halbzeit ende besser ins Spiel. Lediglich unsere schlechte Chancenverwertung und zu viele technische Fehler verhinderten, dass wir mit einer Führung in die Halbzeit gingen.

In der Halbzeitpause konnten wir den Schalter umlegen und zeigten wie in den letzen Spielen häufiger unser anderes Gesicht. Wir übernahmen gleich die Initiative und liessen uns auch nicht von der Spielweise der […]

TSV Feytal 2 – HSG Rheinbach-Wormersdorf 3 20:19

…die 2te erarbeitet sich einen schönen Jahresausklang und gewinnt gegen die HSG Rheinbach-Wormersdorf 3 mit 20:19 (Hz. 11:10)

Gemütlich zwei Punkte eingefahren und danach gekämpft bis die Teller in letzter Sekunde geleert waren – oder war’s doch anders herum!? Es ging in die erste Rückrundenpartie der Saison und nach der Niederlage im Spiel der letzten Woche gegen die SGO 3 wollten wir unbedingt zu Hause gewinnen. Einerseits hatte uns nämlich die erste Heimpleite seit langem ziemlich gewurmt, andererseits wollten wir keinesfalls unsere Laune bei der nach dem Spiel angesetzten Weihnachtsfeier gefährden. Das wir dazu vorher gegen die routinierte Mannschaft aus Rheinbach zumindest ordentlich Handball spielen würden müssen, war nach den Erfahrungen des Hinspiels klar. Die Tordifferenz von 3 Toren war damals schließlich erst aufgebaut worden, als der ausgezeichnete erste Hüter […]

TSV Feytal mC – HSG Sieg mC2 21:13

Um es gleich vorweg zu sagen, auch wenn wir uns heute selbst im Weg standen haben wir doch verdient das erste Rückrundenspiel mit 21:13 (HZ 8:3) gewonnen. Ob sich die HSG einen Gefallen getan hat, sich in der zweiten Halbzeit Spieler aus der ersten mC Mannschaft “einzukaufen” sei mal dahingestellt.

Wir wussten, dass wir dieses Spiel gewinnen konnten, taten uns aber zu Beginn der ersten Halbzeit mal wieder schwer und scheiterten nicht am Gegner sondern an uns selbst. Somit erzielte Sieg in der achten Spielminute das erste Tor. Manchmal brauchen wir so etwas zum wach werden. Die Spielzüge klappten mehr oder weniger, brachten aber nach dem Schock den entsprechenden Torabschluss. Leider ließen wir uns viel zu oft von der Hektik des Gegners anstecken und schlossen unseren Angriff überhastet ab. Zur Halbzeit […]

Zehnter Spieltag

14.12.14 11:00 HV Erftstadt wC2 – TSV Feytal wC 7:23
14.12.14 12:00 TuS Dollendorf mB – TSV Feytal mB 34:24
14.12.14 15:45 TSV Feytal mC – HSG Sieg mC2 21:13
14.12.14 17:15 TSV Feytal 2 – HSG Rhb-W’dorf 3 20:19

Herzlichen Dank Hans Muff – der Heimnimbus ist futsch :-(

…die 2te verliert trotz Aufbäumens gegen die SGO 3 mit 23:26 (Hz. 10:13)

Eine lange Pause, in der unser Kader beinahe gar keine Gelegenheit zur Trainingsarbeit bekam, bildete den Zwischenraum seit der letzten Begegnung. Da wir zum einen keine eigene Übungszeit mehr im TSV Hallenplan haben und zum anderen auch einige Spieler durch Krankheit, Verletzung oder Urlaub in den letzten Wochen nicht zur Verfügung standen, gestaltete sich die Vorbereitung auf diese Partie nur sehr unzureichend.

Waren heute auch beinahe alle Spieler unseres Kaders beisammen (Daniel fehlte zunächst, weil er als Coach der wC Jugend noch auswärts unterwegs war), war vorab zu vermuten, dass zumindest Sand im Getriebe spürbar sein würde. So lange ohne Ball in der Hand zu sein konnte nicht förderlich sein wenn es um die spielerische Qualität eines Handballteams […]

Deutlicher Sieg der weiblichen B

Nach dem mühsamen Sieg gegen die HSG Thomasberg/Siebengebirge sollte heute ein vermutlich unangenehmerer Gegner auflaufen, der Godesberger TV. Um es vorwegzunehmen, bis auf den Spielstand zum 2:2 gab es selten Phasen, in denen wir den Gegner nicht im Griff hatten, allerdings hat die Mannschaft heute 2 Gesichter gezeigt.

Trotz unser Überlegenheit fanden wir in der ersten Halbzeit nicht die Mittel, um eine deutliche Führung herauszuspielen. Unser Spiel war nicht druckvoll genug, darüber hinaus zu statisch und von zu vielen Fehlpässen begleitet. Wie oben gesagt, hatten wir diese Halbzeit im Griff, lediglich das 2:2 gab kurzfristig Anlass zu Sorge. Mit 11:7 ging es in die Halbzeitpause.

Dort waren wir uns einig, dass wir das Spiel jetzt deutlich anziehen müssen, nicht nachlassen dürfen und den Gegner eigentlich kontrollierter angehen müssten. Und jetzt zeigte […]

Neunter Spieltag

06.12.14 14:00 HV Erftstadt mB1 -TSV Feytal mB 24:26
07.12.14 12:30 TSV Feytal mC – SSV Weilerswist mC 18:13
07.12.14 14:00 TSV Feytal wB – Godesberger TV wB 29:13
07.12.14 15:30 TSV Feytal Fr. – HSG Siebengeb./Th. Fr. 2 18:15
07.12.14 16:30 HSG Euskirchen wC – TSV Feytal wC 27:26
07.12.14 17:15 TSV Feytal 2 – SG Ollheim-Straßf. 3 23:26
abgesagt TSV Feytal 1 – SG Ollheim-Straßf. 2

Achter Spieltag

29.11.14 16:45 HSG Siebengeb./Th. wB2 – TSV Feytal wB 18:23
30.11.14 12:30 TVE Bad-Müeifel mC – TSV Feytal mC 30:13
30.11.14 13:30 HSG Geislar-Oberk. Fr. 2 – TSV Feytal Fr. 20:11
30.11.14 14.15 TSV Feytal D – SG Ollheim-Straßf. D 17:19
30.11.14 15:30 TSV Feytal wC – HSG Npl / St. Aug. wC 37:17
30.11.14 17:00 TSV Feytal mB – Poppelsdorfer HV mB 27:34
30.11.14 19:00 Lülsdorf-Ranzel 1 – TSV Feytal 1 30:29

TSV Feytal mB – Poppelsdorfer HV mB 27:34

 
 

TSV Feytal wC – HSG Npl / St. Aug. wC 37:17

 
 

TSV Feytal D – SG Ollheim-Straßf. D 17:19

 
 

Mühsamer Sieg der weiblichen B-Jugend

Mit einem tollem Start ins Spiel legten wir ein sauberes und schnelles 3:0 hin, trotz der langen Anreise ins Siebengebirge. Da die HSGlerinnen nur mit 5 Feldspielerinnen antraten, war es relativ einfach, unsere Aussen in aussichtsreiche Positionen zu bringen. Das funktionierte zu Beginn ganz gut, dann aber schlichen sich zu viele einfache technische Fehler ins Spiel. So konnte die HSG folgerichtig zum 6:6 und 8:8 Halbzeitstand ausgleichen.

Mit Start in die 2. Halbzeit wollten wir unser Spiel nochmal grundlegend ändern und versuchen die gegnerische Abwehr variabler auseinander zu ziehen und gleichzeitig in der Abwehr die beiden Spielerinnen auf der linken Seite, die uns die meisten Probleme machten, engagierter anzugehen. Karla erkämpfte sich gleich den Ball und erhöhte zum 8:9. Und jetzt funktionierte die Fluktuation im Angriff tatsächlich etwas besser, wir konnten […]

Erster Sieg der neuformierten D-Jugend

Die neuformierte D Jugend, die zur Hälfte aus E-Jugendendlichen besteht, hatte am Wochenende ein hartes Programm vor sich. Es standen zwei Nachholspiele an. Das erste wurde am Freitag gegen Weilerswist ausgetragen. Gegen diese Mannschaft hatten wir absolut keine Chance. Bis zum 4:4 konnten wir mithalten, jedoch wurde danach nicht mehr mit der nötigen Konsequenz weitergespielt und die technischen Fehler häuften sich. Zur Halbzeit lagen wir gegen einen überaus starken Gegner mit 4:11 zurück. In diesem Spiel konnten alle 18 Kinder spielen und hatten trotz des Ergebnisses Spaß dabei. Das Spiel endete mit 6:29.

Am darauf folgendem Tag stand das zweite Nachholspiel gegen den Kaller SC an. Wir starteten sehr gut und führten mit 4:0. Die Abwehr stand gut und es konnten einfache Tore durch Tempogegenstoße erzielt werden. Danach schlichen sich […]

Überraschungserfolg: TSV Feytal 1 – Godesberger TV 1 29:26

Nach der heftigen, blamablen – aber verdienten – Niederlage gegen HSV Bockeroth und der vermeidbaren Niederlage in Erftstadt sollte endlich mal wieder auf der Habenseite gepunktet werden. Leider hatten wir aber keinen Geringeren als den Tabellenzweiten aus Godesberg zu Gast und somit eine schwierige Aufgabe vor der Brust. (Dankeschön an die Zustimmung zur zeitlichen Verlegung !) Somit konnten wir auch mit voller Besetzung ins Spiel gehen.

Zu Beginn tasteten sich beide Teams etwas ab und die Gäste führten immer mit 1-2 Toren. Über 4-5 und 8-10 hin zu 11-14. Mit Glück, umgestellter Abwehr und etwas Frechheit konnten wir sogar mit 15-14 in Führung gehen. Zur Pause stand es nach einem sehr schlecht geblocktem Freiwurf dann aber dennoch 15-15.

Nach der Pause trug unsere aufwendige Abwehrleistung – gepaart mit […]

TSV Feytal mC – TuS Chl. Zülpich 26:7 (12:3)

Erste Ansage vor dem Spiel heute war: Niklas ist verletzt und kann ggf. nicht spielen. Mit nur zwei Auswechselspielern eine knappe Kiste aber erst mal Augen zu und aufwärmen. Unser Glück war dann: die Zülpicher kamen mit nur sechs Spielern, so dass diese die kompletten 50 Minuten in Unterzahl spielen mussten.

Somit war die Ansage: Niklas stellt sich trotz Verletzung ins Tor und Lukas spielt für den fehlenden Alex auf der für ihn ungewohnten halb linken Position. Nach drei Minuten hieß es 3:0 für die Jungs. Spielzüge wurden versucht zu spielen und glückten auch das ein oder andere Mal. Auffällig war, das wir zwischen der achten bis siebzehnten Minute kein einziges Tor herausspielen konnten. Frei stehende Mitspieler wurden entweder gar nicht gesehen oder viel zu spät angespielt. In den letzten fünf […]

…die 2te gewinnt verdient und deutlich gegen das Tabellenschlusslicht Godesberger TV 2

Nach der so unclever beendeten Partie in Bonn letzte Woche wollten wir uns gegen den GTV 2 unbedingt wieder mehr Spaß besorgen. In eigener Halle sollte gegen den aktuellen Letzten der 2. Kreisklasse ohne wenn und aber ein Sieg herausgespielt werden – soviel war vorher beschlossen – jetzt kam es nur noch darauf an dem Vorhaben auch Taten folgen zu lassen.

Die Voraussetzungen waren gut: alle Spieler, die im Vorlauf als spielfähig angedacht waren erschienen auch zum Aufwärmen in der Halle Feytalstraße. Somit fehlten lediglich Kittes (weil er unsere Erste bei deren Spiel in Erftstadt zu coachen hatte) und Paetrick (schon wieder auf dem Weg zur Ausbildungsstätte). Daniel zudem war nach möglicherweise noch nicht ganz überstandener Krankheit nach eigener Einschätzung noch nicht ganz im Vollbesitz seiner Kräfte – er spielte aber […]

Last-Minute-Sieg der männlichen C

Heute Nachmittag mussten wir in Lülsdorf-Ranzel antreten. Lag es an dem Wissen, ohne Noah bzw.mit nur einem Auswechselspieler zu spielen oder an der späten Stunde oder an dem Stau der uns fast zu spät kommen ließ, dass zu Beginn der Partie wirklich nichts klappte?

Nach gut 4 Spielminuten lagen wir auch schon mit 4:0 Toren hinten. Nach 7 Spielminuten hieß es 6:0 gegen uns. Das konnte ja heiter werden. Ein Fehlpass nach dem anderen, der den Ball leichtfertig dem Gegner in die Hände spielte. Wir waren unkonzentriert und unnötig hektisch. In der 9. Spielminute warf Lukas das erlösende 6:1. Endlich ein Tor. Von da an kämpften sich die teilweise angeschlagenen Jungs (Aaron hatte schon das Spiel der mB hinter sich und Alex ein komplettes Trainingswochenende in den Knochen), Tor um […]

TSV Feytal Frauen – FC Hennef Frauen 16: 15 ( HZ 8:9 )

Gegen die kompakt spielenden Frauen aus Hennef hatten wir einen schweren Stand. Auf allen Positionen gut aufgestellt, kam der Gegner in der ersten Halbzeit insbesondere über die Außenpositionen und über den Kreis zu Toren. In dieser Phase waren es vor allem Ka im Rückraum und Lena von außen, die den von Anfang an bestehenden Rückstand in Grenzen hielten. Mit 8:9 gingen wir in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit liefen wir einem Rückstand hinterher.

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit bekam Sanja eine Manndeckung. Sanja konnte auf Rückraum rechts durch super Tore glänzen. Die Durchbruchräume wurden nun größer und wir konnten im Spiel 1:1 punkten. Fünf Minuten vor Spielende hatten wir auf einmal die Nase vorne. Dass wir das Spiel letztendlich 16:15 gewannen, war ein Verdienst der überragenden Abwehrleistung und Willenskraft […]

Bittere Niederlage der mB in Euskirchen

Beim Auswärtsspiel bei der HSG Euskirchen konnten wir zwar fast auf unseren kompletten Kader zurückgreifen, einer Spieler waren aber leicht angeschlagen. Wir kamen am Anfang gut in das Spiel hinein und konnten schnelle eine 2 Tore Führung herausspielen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war das Spiel sehr eng und Euskirchen ging durch ein Tor nur Sekunden vor der Pause in Führung.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel eng und keine der beiden Mannschaften schaffte es, sich mit mehr als zwei Toren abzusetzen. In der letzten Spielminute schafften wir es, den Ausgleich zu erzielen. Doch ähnlich wie in der ersten Halbzeit mussten wir kurz vor Schluss noch den bitteren Gegentreffer zum 23:22 hinnehmen. (Jan)